Stakeoutplätze

Wir haben neu genug Stakeoutplätze. Es gibt keinen Grund mehr 'schnell' eine Anmeldung abzusenden und diese dann später zu korrigieren. Bitte überlegt gut und meldet Euch erst dann an! Weil wir für die Einteilung trotzdem die Zahl der Stakeouts brauchen (die zusätzlichen Flächen werden nur bei Bedarf angemietet), erheben wir weiterhin eine Stakeout-Gebühr von Fr. 20.– (neu zahlbar zusammen mit den Startgebühren). Die Stakeout-Gebühr wird bei der Einfahrt in Form von Konsumations­gutscheinen zurückerstattet oder bei Absage mittels Überweisung zurückvergütet. Sie verfällt bei Nichterscheinen. Um bei den Web-Formularen den Aufwand in Grenzen zu halten, werden wir die Stakeout-Gebühr auch bei allen anderen Rennen erheben.

Wer auf dem Rennplatz mit Fahrzeug oder Zelt übernachten will braucht einen Stakeoutplatz. Tagesstarter und Musher, welche den Rennplatz mit dem Fahrzeug während des Rennens wieder verlassen wollen brauchen keinen Stakeoutplatz, sie verwenden den Besucherparkplatz. Ebenfalls müssen Standbetreiber keinen Stakeoutplatz anmelden, wenn sie Ihre Hunde beim Stand haben.

 

Für erstmalige Teilnehmer: Das Stakeout (oder Stake-out) ist das Lager des Mushers. 2 Eisenstangen werden in den Boden getrieben, mit eine Stahlseil oder Kette verbunden und daran die Hunde festgebunden. Meist steht dann unmittelbar daneben der Wohnwagen, das Zelt, Fahrzeug... An den Rennen wird der Begriff Stakeout darum nicht nur für die Anbindvorrichtung der Hunde, sondern generell für den Ort wo sich diese befindet, verwendet. Für 1-2 Hunde braucht man nicht unbedingt ein Stakeout, um am Rennen teilzunehmen: Die Hundeboxen im Auto reichen völlig aus! In Weinfelden können wir nur 60 Stakeoutplätze anbieten. Für Startende ohne Stakeout stehen Parkplätze zur Verfügung.

Die Zuteilung eines Stakeoutplatzes bedeutet auch, dass Ihr auf dem Veranstaltungsgelände übernachtet. Die Zufahrt ist am Freitag Nachmittag/frühen Abend oder am Samstag sehr früh und die Wegfahrt erst wieder am Sonntag nach der Rangverkündigung möglich! Die Zeiten entnehmt Ihr bitte der Ausschreibung.

 

FAQ

Wieviele Stakeouts muss ich anmelden/bezahlen, wenn neben mir noch weitere Fahrer/Läufer mit meinen Hunden starten?
Bei der Stakeoutanmeldung geht es darum, die Stehplätze für Hunde/Auto/WW/Wohnmobil/Zelt zuzuteilen. Es genügt somit eine (1) Anmeldung!

Ich starte mit den Hunden eines Mushers der schon ein Stakeout reserviert hat. Was muss ich eingeben?
Du wählst: 'Stakeout bei jemand anders' und schreibst seinen Namen ins Feld 'Stakeout bei'. Dies erlaubt uns eine Konsistenz-Kontrolle.

Muss ich auch einen Stakeoutplatz anmelden, wenn ich ohne Auto auf die Wiese will?
Ja. Du wählst 'Stakeout' - so resevieren wir Dir einen Stehplatz. Bei 'Fahrzeug auf Stakeout' wählst du dann 'Kein Auto (z.B. nur Zelt)'.

Wie soll ich überweisen?
Ganz normale Ebanking Überweisung ist optimal. Dauert maximal 3 Tage - das ist in den Fristen eingerechnet. Gib als Zahlungsgrund unbedingt die 'MELD-xxxx'-Nummer aus der Anmeldebestätigung an. Das hilft uns enorm. Postschalter gibt viel Schreibarbeit (für Dich), Rückfragen bei der Bank (für uns), dauert 4-5 Tage und kostet erst noch zusätzlich!

Können wir als Gruppe Stakeoutplätze nebeneinader bekommen?
Ja. Aber: Gemeinsame Stakeouts sind bei entsprechender Voranmeldung und gleichzeitigem Eintreffen möglich. Es sind keine Ausnahmen möglich. Euer Treffpunkt muss mindestens 1km ausserhalb des Veranstaltungs­geländes liegen. Eine Besammlung der Stakeoutgruppe auf dem Veranstaltungsgelände oder die Reservation von Plätzen sind nicht möglich! Auch für Gruppen muss pro Stakeoutplatz eine Registrierung und die entsprechende Überweisung erfolgen. Jedes Gruppenmitglied setzt einfach den Namen der Gruppe ins Feld 'Name Stakeout-Gruppe'. Alle mit dem gleichen Namen werden zusammen platziert.